Gottesdienst digital

Tim Reckmann  / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Liebe Gemeinde,

gerade in einer Zeit, in der es nicht möglich ist, physisch miteinander Gemeinschaft zu erleben, ist es wohl umso wichtiger, sich der geistlichen Gemeinschaft bewusst zu sein, deren Teil wir alle sind.

 

Da es in nächster Zeit leider nicht möglich sein wird, auf gewohnte Weise miteinander Gottesdienst zu feiern, werden Sie an dieser Stelle wöchentlich geistliche Impulse finden. Es wäre nett, wenn Sie den Audio-Podcast oder die Printversion an interessierte Menschen weiterleiten könnten.

 

Und nun eine gesegnete Zeit beim Hören, beim Lesen oder beim Beten!


Spenden statt Kollekten sammeln...

Harald Schottner / pixelio.de
Harald Schottner / pixelio.de

Liebe Gemeinde,

nach unseren Gottesdiensten sammeln wir üblicherweise miteinander eine Kollekte, um einen karitativen oder diakonischen Zweck zu unterstützen. Dies ist in dieser Zeit leider nicht möglich und - wie immer - trifft die Krise auch hier diejenigen am härtesten, die Hilfe und Unterstützung am nötigsten haben.

 

Vor Beginn der Krise war die unerträgliche Situation der Menschen an der griechisch-türkischen Grenze noch regelmäßiges Thema in den täglichen Medien. Heute hört man davon höchstens noch in einer Randnotiz. Aus diesem Grund möchten wir Sie herzlich bitten, gemeinsam mit uns den Menschen zu helfen, denen es in diesen Tagen nicht nur an medizischer Versorgung mangelt. Wir bitten Sie herzlich, anstatt der wöchentlichen Kollekte einen einmaligen Betrag zu spenden, den wir an die Diakonie-Katastrophenhilfe weiterleiten. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

 

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung!

 

Spendenkonto:

Naspa Niedernhausen

IBAN DE05 5105 0015 0238 0039 38

BIC: NASDE55XXX


Fürbitten - Guter Gott, wir bitten Dich für...

Sie können auch gerne anonym eine Fürbitte formulieren. In diesem Fall schreiben Sie bitte in das Namensfeld "Ein Freund" oder "Eine Freundin".

Kommentare: 3
  • #3

    Dorothea Glass (Donnerstag, 02 April 2020 18:57)

    Lieber himmlischer Vater, von Herzen möchte ich Dich für die Familien bitten, die auf engstem Raum nun ständig zusammenleben müssen und dabei allen ihren Pflichten nachkommen müssen. Schenke ihnen Verständnis für einander und Geduld mit einander. Schenke ihnen Fantasie und liebevolles Einfühlungsvermögen, dass Kinder und Eltern sich gegenseitig stärken können und vergeben können, wenn der eine oder andere nicht so handelt, wie es von ihm erwartet wird. Beschenke sie mit der Fähigkeit das Schöne zu sehen und sich daran zuerfreuen.

  • #2

    Ein Freund (Donnerstag, 02 April 2020 17:23)

    Treuer Gott, ich möchte Dich in diesen Tagen für die Menschen bitten, die mehr und mehr aus dem Blickfeld geraten... Für die Menschen, die auf der Flucht sind und nirgendwo ankommen. Für Menschen, die unter katastrophalen Verhältnissen leben müssen, denen es an allem fehlt, was zu einem Leben in Würde dazugehört. Ich bitte Dich, lass uns diese Menschen nicht vergessen. Schenke ihnen Zeichnung der Hoffnung, schenke Veränderung und Verbesserung, damit auch sie erleben dürfen, dass Du alles neu machen kannst!

  • #1

    Eine Freundin (Donnerstag, 02 April 2020 16:17)

    Guter Gott,

    Ich danke dir, dass du uns in dieser Situation so schönes sonniges Wetter schenkst. Bitte mach, dass dieser Sonnenschein auch wieder in unsere Herzen einziehen kann. Sei du an unserer Seite und mach uns Mut!


Palmsonntag bis Ostern - Ein Weg der Hoffnung

Von großen Erwartungen und geweckten Hoffnungen, die Menschen an Palmsonntag in ihren Jubel hingelegt haben, über enttäuschte Hoffnungen an Gründonnerstag und Karfreitag, bis hin zur neuen und lebendigen Hoffnung am Ostermorgen...

 

An den kommenden Feiertagen werden wir versuchen die Menschen zu begleiten, die mit ihren Hoffnungen und Wünschen damals mit dabei gewesen sind.

Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag werden hier an dieser Stelle Menschen zu Wort kommen, die uns von Hoffnungen erzählen wollen, die Jesus in ihrem Leben geweckt hat. Vielleicht sind ihre Hoffnung ja auch unsere Hoffnungen? Wer weiß?

 

Ein gemeinsamer Weg zum Hören oder zum Lesen.

 

 

1. Palmsonntag - Geweckte Hoffnung, Johannes 12, 12-19

Download
Die Predigt zum Anhören
Palmsonntag, Joh 12, 12-19 mit Musik.mp3
MP3 Audio Datei 8.9 MB
Download
Und hier die Predigt zum Lesen
Palmsonntag, Joh 12, 12-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.5 KB

2. Gründonnerstag - Enttäuschte Hoffnung

3. Karfreitag - Gestorbene Hoffnung?

4. Ostersonntag - Lebendige Hoffnung

5. Ostermontag - Augen auf für die Hoffnung!

6. Quasimodogeniti - Zweifel und Hoffnung


Sonntag Judika, 29. März 2020, Hebräerbrief 13, 12-14

Download
Die Predigt zum Anhören
Judika II, Hebr 13, 12-14.mp3
MP3 Audio Datei 8.7 MB
Download
Und hier die Predigt zum Lesen
Judika 2020, Hebr 13, 12-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.1 KB

Sonntag Lätare, 22. März 2020, Jesaja 66, 10-14

Download
Die Predigt zum Anhören
Lätare, Jes 66, 10-14.mp3
MP3 Audio Datei 9.4 MB
Download
Und hier die Predigt zum Lesen
Lätare 2020, Jes 66, 10-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.4 KB

Für unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden!

Da leider auch der Konfirmandenunterricht unfreiwillig für einige pausieren wird, möchten wir euch bitten, einmal wöchentlich den Audio-Podcast der Predigt zu hören und euch dazu einige Gedanken zu machen. Vielleicht habt ihr ja Lust und Gelegenheit gemeinsam mit eurer Familie zu hören und darüber zu diskutieren?

Hier findet ihr einen Fragebogen zum Download, den ihr bitte ausdruckt und der als Gesprächsgrundlage gedacht ist. Bitte sammelt die ausgefüllten Formulare. Ich hoffe, wir werden sie noch für unsere Arbeit gebrauchen können. 

Download
Fragebogen zur Predigt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.8 KB